Über Uns

Ein Team, mir vielen Facetten!

Neue Leitung des Jugendrotkreuz freut sich auf zukünftige Aufgaben

Mit Annika-Neele und Jannek starten zwei junge Erwachsene in der Leitungsposition durch.

Bildunterschrift: Ein Team –  Annika-Neele Kasdorf (Kreisjugendleiterin), Jannek Arnold (stellvertretender Kreisjugendleiter)

 

Das Jugendrotkreuz Jeverland wählte im Rahmen der letzten Kreisversammlung eine neue Kreisjugendleitung.

„Wir freuen uns, dass die Mitglieder uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben, und sind hoch motiviert unsere Aufgaben und Pläne in Zukunft umzusetzen“, erklärte Kasdorf. „Wir sind unseren Vorgängern Sonja Rüdebusch und Christoph Gerken dankbar für die geleistete Arbeit und wir freuen uns auf die nächsten vier Jahre“, ergänzte Jannek Arnold.

Die jungen Nachfolger sind beide 18 Jahre alt, kommen aus Jever, sind lange befreundet und haben ähnliche Interessen. „Da war es naheliegend, dass wir zwei als Team das Amt übernehmen“ – „Uns gibt es nur im Doppelpack“, sagten die beiden und lachen.

In das Jugendrotkreuz können alle Kinder und Jugendlichen ab dem Alter von 6 Jahren eintreten. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Im Jugendrotkreuz wird den Jugendlichen Erste-Hilfe beigebracht, aber auch gesellschaftliche Themen wie der Klimawandel werden vermittelt.

Der Spaß kommt im Jugendrotkreuz Jeverland aber auf keinen Fall zu kurz, denn es wird regelmäßig an Wettbewerben und Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet teilgenommen. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen können jeden Dienstag von 17:30-19:00 Uhr in der Königsbergerstraße 47 in Schortens vorbeischauen und an einer Gruppenstunde teilnehmen.